Maßnahmen nach dem Brandfall

Jeder, auch der kleinste Brandfall, sollte der Betriebsleitung und dem Brandschutzbeauftragten gemeldet werden.

Brandschäden sind dem Versicherer unverzüglich anzuzeigen.

Um den Schaden so gering wie möglich zu halten, sollten nach einem Brand unverzüglich folgende Maßnahmen in Abstimmung mit dem Versicherer getroffen werden:

  • Sicherung der Brandstätte gegen erneutes Aufflammen
  • Sicherung der Brandstätte gegen das Betreten Unbefugter (Spurensicherung, Schutz vor Plünderung)
  • Brandmeldeanlagen, Feuerlöschanlagen, -geräte und -einrichtungen unverzüglich wieder einsatzbereit machen
  • Maßnahmen zur Verringerung des Löschwasserschadens (Beseitigen des Löschwassers, Austrocknen und Lüften von Räumen)
  • Abdichten beschädigter Dächer, Schließen bzw. Abdecken von Dachöffnungen
  • Elektrische Anlagen, Installationen und Betriebsmittel erst in Betrieb nehmen, wenn sichergestellt ist, dass sie noch – oder nach einer Wiederherstellung wieder – den einschlägigen Sicherheitsbestimmungen (z.B. VDE-Bestimmungen) entsprechen.

VdS-Richtlinien